ZOOM: Die Düne des Pilat

Es ist eine sehr beliebte und touristische Website zu besuchen. Jedes Jahr zieht die Dune du Pilat mehrere Millionen Besucher an. Dieser feine Sand, der es ermöglicht, den zu seinen Füßen gelegenen Corniche-Strand zu erreichen, ist jedem bekannt. Die Pilat ist die höchste Düne Europas. Er ist 2,9 km lang, 616 Meter breit und 110 Meter hoch. Sie nimmt mehr als einen ein, vor allem die vielen Touristen, die jedes Jahr in das Arcachon-Becken kommen, nur einen Steinwurf entfernt. Es bietet seine Schönheit in Show und ist ein wahres Denkmal des Südwestens. Mitten in der natürlichen Umgebung gelegen, ist die Dune du Pilat am Eingang des Arcachon-Beckens ein wahres Symbol der Aquitanienküste und des nationalen Erbes. Und seine Umgebung hat so viel zu bieten.

 

Der Pilat, eine bemerkenswerte Sanddüne 

 

Die Pilat Dune ist bekannt für ihr erstaunliches Aussehen: eine riesige Sanddüne, die denen in Wüsten fast ähnlich ist. Jedes Jahr klettern die Mutigsten darauf, eine herrliche Aussicht zu genießen, die ihnen die Natur bietet. Ein idealer Urlaubsort oder ein Spaziergang in der Nähe des Arcachon-Beckens, ist die Dune du Pilat ein Muss, wenn Sie Ihren Urlaub auf Arcachon und seiner Umgebung verbringen. Seit mehr als viertausend Jahren dokumentiert die Dune du Pilat die Geschichte der Klimaschwankungen. Diese Jahre zeichnen auch die Geschichte der Landschaften nach und zeigen, wie schön die Natur ist. Geschützt durch das Gesetz vom 2. Mai 1930 auf Naturdenkmäler und Stätten, 6.800 Hektar Sanddüne sind national vom Staat klassifiziert.

 

Heute, im Jahr 2019, ist die Düne eine echte wirtschaftliche und touristische Säule für die Region New Aquitaine. Fast zwei Millionen Touristen besuchen jedes Jahr die Düne und ihre Naturlandschaften. Sport, Baden, Picknicken… Es gibt viele Aktivitäten an der Spitze oder den Füßen der Pilat Dune. Und wenn Sie die Ruhe mögen, finden Sie die Strände am Meer nicht weit entfernt: die Petit Nice, die Lagune oder die Salie Nord. 

 

Eine Klammer in der Wildnis

 

Die Dune du Pilat ist nicht nur eine Sanddüne und ein Strand, wo Touristen im Sommer zum Baden kommen, wenn sie durch das Arcachon-Becken gehen. An der Spitze der Düne können Sie die Arguin Bank in der Nähe bewundern. Seit 1972 ist dieses Ufer eine Formation von mehreren kleinen unbewohnten Inseln, wo mehrere Arten von Seevögeln und Küsten ruhen. Das Naturschutzgebiet Arguin Bank ist mit dem Boot erreichbar und wird von der Regionalen Umweltschutzvereinigung verwaltet. Diese ebenso einzigartige Naturlandschaft wie die Düne bietet eine einzigartige und eindrucksvolle Aussicht.

 

Auf der anderen Seite, wenn Sie auf der Suche nach Frische sind, gehen Sie östlich des Pilat, wo sich viel Grün erstreckt: Willkommen im Wald des Waldes der Gascony Lands. Es ist das größte Waldmassiv europas mit einer Million Hektar Gironde, Landes und Lot-et-Garonne. Finden Sie einen Teil dieses Waldes in der Nähe der Düne, auf 3.800 Hektar alten Dünen. Der Wald ist genau das Bild dieser Natur, die diesen Teil des Arcachon-Beckens ausmacht, vor allem mit Pinien.

 

Haben Sie einen schönen Besuch!

Quellen:

https://www.ladunedupilat.com/