Spezialitäten und gastronomische Mahlzeiten rund um das Bassin d’Arcachon

Die Feiertage nähern sich mit großen Schritten und der Drang nach einem gastronomischen Essen mit ihnen. Im Mittelpunkt der Familiendiskussionen stehen zahlreiche Fragen zum Ablauf dieser Fragen. Wird es möglich sein, sich dieses Jahr mit seinen Lieben zu treffen? Da die Gesundheitslage nach wie vor sehr instabil ist, wollen viele ihre schutzbedürftigsten Angehörigen nicht gefährden. Die Feiertage zum Jahreswechsel werden jedoch stattfinden, unabhängig davon, ob es sich um einen kleinen Ausschuss handelt oder nicht. Dann denken die Familien schon über sein Festmenü nach. In einer Dynamik der Vorliebe der lokalen Erzeuger, warum nicht sie für die Produkte, die Ihre Feiertage rhythmieren? In Arcachon kommt eine Gruppe von Leckereien zu erfolgreichen Partys. Leckereien und Traumlandschaften zu verbinden, ist möglich.

Gastronomische Festmahlzeiten in den Farben des Bassin d ‘Arcachon

Lokales Denken ist eine Praxis, die von den Franzosen immer mehr bevorzugt wird. Vor dem Hintergrund der Gesundheitskrise, aber auch der Schließung nicht wesentlicher Geschäfte ist das Made in France wichtig. Bevorzugen Sie bei Ihren festlichen Mahlzeiten die lokalen Erzeuger des Bassin d ‘Arcachon und ihre guten Produkte. Direkt aus der Gegend werden sie Ihre Gäste und die Paläste begeistern.

Die frischen Aromen von Meeresfrüchten und lokalen Austern werden aufsehenerregen. Gerade gewürzt, werden die Austern des Bassin Ihre Erwartungen in Bezug auf Qualität und Geschmack erfüllen.

Für eine weitere Raffinesse entscheiden Sie sich für Kaviar aus Aquitanien. Ein seltenes und feines Essen, es kommt aus zwei Stören, die sich in Teich und Biganos befinden.

Um Ihre Mahlzeit mit einer süßen Note zu beenden, entscheiden Sie sich für die berühmten “Dunes Blanches” von Chez Pascal. Mit Creme gefüllte Chouquettes sind sie in 5 cremigen Düften. Auf diese Weise werden sie allen Feinschmeckern der Familie gefallen, für Groß und Klein.

Schließlich, um Ihre Tees und Kaffee am Ende der Mahlzeit zu begleiten, servieren Sie sie mit Sandstrahlen aus der Düne. Als lokales Produkt der Region bewahrt der Kekser Jean Marc Roumat das Know-how und die Konfektion.

Ikonische Getränke aus dem Bassin d ‘Arcachon

Um ein gutes Essen zu begleiten, müssen die Getränke in Bezug auf die Qualität folgen. Aus diesem Grund haben Sie eine Auswahl an Getränken aus natürlichen Quellen und der Nähe.

So wird das natürliche Wasser der Abatilles alle Ihre Speisen zur Geltung bringen. Mineralwasser von hoher Qualität, es stammt aus dem Massif Central. Sie gewinnt ihre mineralischen Tugenden durch die Überquerung von Felsen, Ton und Sand auf ihrer Reise zum Bassin d ‘Arcachon. Sie wird also aus mehr als 472 Metern Tiefe geschöpft und ist somit zum Verzehr bereit. Jedes Jahr werden mehr als 48 000 000 100% recycelbare Flaschen produziert. So stellt dieses Wasser die Region und ihre zahlreichen natürlichen Ressourcen in den Vordergrund.

In Bezug auf alkoholische Getränke können Sie auch ein Produkt aus der Region des Bassin d ‘Arcachon wählen. So sind mira Biere 100% Made in Bassin! Diese Biere werden mit Quellwasser gebraut und aus dem Grundwasser des Beckens geschöpft. So ist es den Erzeugern wichtig, die Vorteile des natürlichen Quellwassers, das ihr Bier ausmacht, hervorzuheben. Sie werden ihren lokalen Party-Aperitif wiedergeben!