Die Entdeckung der Tierwelt

Das Arcachon-Becken ist ein Ort voller Schätze, die sowohl mit der Architektur als auch mit ihrer Geschichte und Flora und Fauna zusammenhängen. Tatsächlich ist es das Herzstück eines Ökosystems, das Pinienwälder, Ozeane und große Strände verbindet. Das Für die Austernzucht bekannte Arcachon-Becken, das zu seinem Ruf beiträgt, sensibilisiert Einheimische, Touristen und lokale Unternehmen für den Schutz und die Sicherung des Territoriums.

Entdecken Sie das Arcachon-Becken, ein außergewöhnlicher Moment

Es ist möglich, wenn das gute Wetter hier ist, um aufs Meer zu gehen, um das Arcachon-Becken zu entdecken. In Arcachon erlauben viele Tourenboot-Unternehmen den Neugierigen, die Vom Wasser aus angebotenen Landschaften des Beckens zu entdecken und einen zwei- bis dreistündigen Überblick über die wichtigsten Interessen zu werfen: die Insel der Vögel, mit den berühmten Hütten Tchanqués, der Küste von Arcachon, der Banc d’Arguin, der Dune du Pilat und all den kleinen Dörfern, die der Pointe vorausgehen. , typisch und charmant, die Austernverkostung direkt an den Produzenten bieten, bevor sie die Pässe entdecken, an dem Ort, wo das Arcachon-Becken auf den Atlantischen Ozean trifft.

Aber Sie können das Becken auch aus einem anderen Blickwinkel entdecken, aus der Luft! In der Nähe von Arcachon, zwischen La Teste de Buch und Gujan Mestras, bietet der Flugplatz Villemarie 30-minütige Lufttaufen und Entdeckungsflüge, um die herrlichen Landschaften und die Weite des Arcachon-Beckens zu entdecken, jedes Mal mit einer anderen Landschaft.

Entdecken Sie Wildtiere aus dem Ornithologischen Reservat

Um die Arcachonese Fauna zu entdecken, gibt es nichts wie Vögel in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten, vor allem im Herzen des Teich Ornithological Park. Mit mehr als 300.000 Vögeln und einer Fläche von mehr als 110 Hektar haben Sie die Möglichkeit, auf einem sechs Kilometer langen Rundkurs die Nester, Wanderungen und verschiedene Arten zu beobachten und zu entdecken, die in Beobachtungshütten und erhöhten Punkten vorhanden sind, um einen Überblick über das Gebiet zu erhalten. Eine Tour in drei bis vier Stunden geplant, um sich die Zeit zu nehmen, das Erlebnis zu beobachten und zu genießen. Mit Familie, Freunden oder auch allein, ist dieser Ausflug ideal für alle Liebhaber der Natur und Vögel. Wenn Sie mit Kindern kommen, haben Sie auch die Möglichkeit, eine verkürzte Route von 2,5 km zu folgen, Erschöpfung zu vermeiden und auch einen großen Teil der Art und Zugang zu allen Beobachtungspunkten zu sehen. Ob Im Sommer oder Winter, das Reservat ist das ganze Jahr über geöffnet. Auf der anderen Seite, je nach Wetterlage, vergessen Sie nicht, Ihr Outfit anzupassen, um nicht peinlich zu sein (bequeme Schuhe, auch wenn der Platz weitgehend passierbar ist, Sonnencreme im Sommer, etc.).

Wie Sie gesehen haben, ist das Arcachon-Becken voller Schätze, die nur darauf warten, gesehen und erhalten zu werden. Das ganze Jahr über können Sie sie entdecken und genießen. Egal, ob Sie zum ersten mal oder zum zehnten Mal kommen, Sie werden das Becken nie zweimal im gleichen Licht sehen!